Zielgruppen sind Menschen

Foto: Mario Mancuso (CC-Lizenz)
Foto: Mario Mancuso (CC-Lizenz)

Es ist der Außendienstler, der jeden Tag im Morgengrauen zu Ihren Kunden fährt und mehr Zeit auf der Autobahn als im Büro verbringt. Es ist die Frau Ihres Vertriebsleiters, die sich dafür interessiert, was ihr Mann eigentlich verkauft. Es sind die Automobilhersteller, die Ihre Zulieferleistung in Anspruch nehmen, um das bestmögliche Auto zu bauen. Es ist der Mitarbeiter an der Stanze, der in ein paar Stunden seine Nachtschicht beenden wird und mit dem guten Gefühl in den Feierabend gehen möchte, etwas mit seiner Arbeit bewirkt zu haben. Es ist der Journalist, der – wie jeden Montag – vor seinem Rechner sitzt und hunderte E-Mails mit Pressemitteilungen vorsortiert, und der eine gute Story braucht und wissen möchte, warum gerade Sie ihm diese liefern. Es ist der Hochschulabsolvent, der sich seit Kurzem stolz Maschinenbauingenieur nennen darf und nun ein Unternehmen sucht, das zu ihm passt. Es ist der Kunde, der im Supermarkt steht und wieder nicht weiß, welches Waschmittel er kaufen soll. Es sind die Einwohner der Gemeinde, in der Sie Ihren Standort haben, die beunruhigt sind, dass ein Chemiewerk in ihrer Nachbarschaft steht.

Es sind die Menschen, die in unmittelbarer oder mittelbarer Verbindung zu Ihrem Unternehmen stehen, die wissen möchten, mit wem sie es zu tun haben, und was Ihr Unternehmen ausmacht. Das sind die Stakeholder, Ihre Anspruchsgruppen, denen Sie nicht nur etwas verkaufen, die Sie gegebenenfalls einstellen oder für sich gewinnen wollen, sondern denen Sie im besten Falle Ihre Werte vermitteln möchten. Werte vermitteln Identität.

Wie Sie Ihre Unternehmenskommunikation an Werten ausrichten, erfahren Sie hier:

9783658073428Sandro Abbate

„Authentisch und wertorientiert kommunizieren“
2014 – Springer Gabler
ISBN 978-3-658-07342-8
9,99 EUR